Informationen über Hunde

German-angora.de ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie es stattdessen mit hasslinger-bruch.de.

 

Collie - schottischer Schäferhund

Spricht man vom Collie, hat man den iLanghaarcollie/i vor Augen, den viele auch unter dem Namen iLassie/i kennen. Verwandte Hunderassen sind der iKurzhaarcollie/i, der iBearded Collie/i, der iBorder Collie/i und der iSheltie/i. Dieser kleine Verwandte des Collies ist auch unter dem Namen iShetland Sheepdog/i, in früheren Zeiten auch unter iShetland Collie/i bekannt gewesen.

Aus dem Colley Dog wurde der Collie

Die Rasse des Hüte- und Treibhunds entstand wahrscheinlich schon im 13. Jahrhundert. Die Collies wurden in den schottischen Hochmooren zum Hüten der Schafe eingesetzt. Die typischen schottischen Schafe waren schwarz und hießen im Angelsächsischen iColleys/i. Die Hunde waren entsprechend die iColley Dogs/i, der Name wandelte sich im Lauf der Zeit in iCollie/i. Die Rasse war damals außerhalb Schottlands kaum bekannt. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Tiere von Königin Victoria gern als Gastgeschenk überreicht und so in der ganzen Welt bekannt.

Das Merle-Gen

Bei den Collies gibt es den Farbschlag iBlue Merle/i, der neben den anderen Farbflecken des Fells eine Graufärbung mit schwarzen Flecken zeigt. Dieser Farbschlag wird durch das iMerle-Gen/i erzeugt. Haben beide Elternteile das Merle-Gen, kann das bei den Nachkommen zu Taubheit und Blindheit führen. Daher wird bei der Zucht darauf geachtet, dass das Merle-Gen nur von einem Elternteil weitergegeben wird.

Leider ist bei manchen Farbschlägen die Graufärbung nicht mehr sichtbar. Hier besteht immer die Gefahr, dass beide Eltern das Merle-Gen haben und weitergeben. In diesem Fall sind die Züchter und Züchterinnen gefragt, entsprechende Gentests bei den Zuchttieren durchzuführen. Nur so lassen sich Krankheiten und Leid für Hund und Mensch vermeiden.

Haltung und Erziehung

Der Collie ist ein gelehriger Hund, der sich gerne trainieren lässt und ein zuverlässiger Begleiter ist. Mit Liebe und Konsequenz erzogen, wird er auch ein toller Familienhund.